Home News Dzsenifer Marozsán fällt komplette Vorrunde aus | ZEIT ONLINE

Dzsenifer Marozsán fällt komplette Vorrunde aus | ZEIT ONLINE

0
11

Wegen eines Zehenbruchs wird Dzsenifer Marozsán in den Partien gegen Spanien und Südafrika fehlen. Die Spielmacherin hatte sich im Auftaktspiel gegen China verletzt.

Dzsenifer Marozsán beim Auftaktspiel des deutschen Teams gegen China
© Maja Hitij/Getty Images

Bei der Frauenfußball-WM muss das deutsche Team mindestens bis zum Ende der Vorrunde auf Dzsenifer Marozsán verzichten. Die Spielmacherin hatte sich im Auftaktspiel gegen China verletzt. Die Diagnose: Marozsán hat sich den mittleren Zeh am linken Fuß gebrochen.

“Das war natürlich ein Schock und wir mussten das alle erst mal verdauen”, sagte Bundestrainerin Marina Voss-Tecklenburg. “Der Ausfall tut weh, auch mir persönlich. Und auch Dzseni musste das erst mal verarbeiten, weil es für sie ein besonderes Turnier ist.” Die 27 Jahre alte Mittelfeldspielerin steht bei Olympique Lyon unter Vertrag und gewann in diesem Jahr zum vierten Mal in Folge die Champions League. Zum dritten Mal ist sie als Frankreichs Spielerin der Saison ausgezeichnet worden.

Marozsán wird neben dem zweiten Spiel gegen Spanien (Mittwoch um 18 Uhr in Valenciennes) auch das letzte Gruppenspiel gegen Südafrika in Montpellier verpassen. Ob sie für die K.o.-Runde wieder einsatzbereit wäre – für die sich Deutschland noch qualifizieren muss –, konnte Trainerin Voss-Tecklenburg noch nicht sagen. Man müsse den Ausfall nun “als Mannschaft kompensieren” und die Spielweise der neuen Situation anpassen.

.(tagsToTranslate)Sport(t)Frauenfußball-WM(t)Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen(t)Fußball(t)Nationalmannschaft

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.