Fritz Labor-Update bringt neue Features im WLAN-Ereignisprotokoll

0
23


Der Berliner WLAN-Specialist AVM stellt mit seinem neuen experimentellen Labor-Update für eine Reihe von FritzBoxen, Repeater und Powerline-Geräte nun neue Funktionen für das Heimnetzwerk vor. Dazu gehört, dass nun über die FritzFon Favoritenauswahl eine direkte Erreichbarkeit von Smart Home Geräten ermöglicht wird.

An New Funktionen in diesem Labor-Update ist das aber noch nicht alles. We want to know more about our website "Protected Management Frames" (PMF), sowie neue Unterstüzung für den SIP-Trunk von EWE / swb / osnatel, envia Tel, easybell, dus.net und Deutsche Telefon (zuvor nur für Telekom). AVM hat das neue experimentelle Labor-Update for the money FritzOS-Feature-Update jet für folgende Geräte bereitgestellt: Das Update steht ab sofort für die FritzBoxen 4040, 7490, 7580 and 7590 sowie für den FritzPowerline-Adapter 1260E und den FritzRepeater 1750E zur Verfügung .
AVM Mesh-Set FritzBox 7590 and WLAN Repeater 1750ETipp: Das Fritz Mesh Set 7590 + 1750E überzeugte die Stiftung Warentest

Labor-Update kann ab sofort bezogen werden

Die für die Geräte angepassten Downloads gibt es bei AVM auf dem FTP-Server, die Links direkt zu den benötigten Update-Pakete für die Geräte findet man auf der Labor-Übersichtsseite.

Wer eines der genannten Geräte besitzt, kann das Update online über die Benutzeroberfläche durchführen. Dazu ruft man im Webbrowser "fritz.box" beziehungsweise für die anderen Geräte-Kategorien entsprechend "fritz.powerline" oder "fritz.repeater" auf, meldet sich mit Benutzernamen und Kennwort an und wählt "Ansicht: Erweitert" aus.

Das ist neu

Über "System / Update" kann man dann den Pfad zum Download-Paket auswählen und das Labor-Update installieren. Die neue Labor-Version enthält neben den neuen Funktionen vor allem Verbesserungen, Fehlerbehebungen und allgemeine Stabilitätsverbesserungen.

Nach dem Update sollten folgende Versionsnummer angeziegt werden: FritzBox 7590 FritzOS 07.08-66527, 7580 07.08-66526, 7490 07.08-66525, 4040 07.08-66581, FritzPowerline 1260E 07.08-66582 und FritzRepeater 1750E 07.08-66564.

Die Änderungen sind je nach Endgerät verschieden. Wir haben die Release-Notes für die FritzBox 7590 exemplarisch ausgewählt:

Weitere Verbesserungen in FritzOS 7.08-66527

    DSL:

  • Änderung – Anzeige des Herstellers der DSL-Vermittlungsstelle (DSLAM)
  • WLAN:

  • NEU – neue Meldung im Ereignisprotokoll zur Signalisierung von Anmeldeproblemen bei aktivem "Protected Management Frames" (PMF).
  • Verbesserung – Strategies zur Auswahl eines Ausweichskanal nach einer RADAR-Erkennung verbessert.
  • Verbessungung – Verbindung mit aktivem "Protected Management Frames" (PMF) robuster.
  • Behoben – "Beacon Report measurement requests" nach IEEE802.11k werden bei aktiviertem PMF jetzt korrekt beantwortet (7590).
  • Behoben – Benutzeroberfläche (GUI) zeigt an div. Stellen eine bestehende Internetverbindung trotz inaktivem WLAN bei Mitnutzung einer bestehenden Internetverbindung (WLAN ATA Mode).
  • Behoben – erhöhter Energieverbrauch bei deaktiviertem WLAN (7590).
  • Behoben – leere Seite unter "WLAN> Funknetz" sobald ein WLAN-Gerät am Gastzugang angemeldet wird (JavaScript Error)
  • Internet:

  • Änderung – Option zur Verringerung von TCP-Ack-Paketen in Richtung Internet (einstellbar unter Inhalt / FritzBox Support bzw. Anbieter-Dienste)
  • Behoben – Formatierungsfehler in Übersichtstabelle Portfreigaben
  • System:

  • Behoben – "Update verfügbar" -Mail wird unter Umständen nicht über myfritz.net versendet
  • Behoben – Zeitpunkt für automatisches Update fehlt sporadisch in "Update-Verfügbar" -E-Mail
  • Behoben – Änderung des Absendernamens des Push Service nicht möglich
  • Telefonie:

  • NEU – Unterstüzung für den SIP – Trunk of EWE / swb / osnatel, envia Tel, easybell, dus.net und Deutsche Telefon
  • Verbesserung – Mesh-Telefonbuch – Robustheit und Performance optimiert
  • Behoben – automatische Fax-Erkennung für analoge Festnetzrufnummer konnte nicht eingerichtet werden
  • DECT:

  • NEU – FritzFon Favoritenauswahl ermöglicht die direkte Erreichbarkeit von Smart Home Geräten
  • Änderung – Voreingestellte Podcasts aktualisiert
  • USB / NAS:

  • Verbessungung – Unterstützung für Geräte, die die Authentifizierungsmethode NTLMv1 für den Zugriff auf fritz.nas über SMB benötigen (z.B. Sonos)

Zu den wichtigsten Neuerungen für das kommende FritzOS gehören die neuen Funktionen für AP-Steering, Downgrades, das Steuern der Geräte-LEDs und neue Funktionen für FritzFon-Geräte. Wann das fertige Update erwartet wird, ist noch nicht bekannt.

Vielen Dank an die News-Einsendungen!


Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 7490
Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 7490
AVM

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.