Karriereende nach 300 Treffern: Drogba verliert mit Phoenix im letzten Spiel


| Those: dpa / Transfermarkt.de |
Lesedauer: unter 1 Min.

Final der USL Cup Playoffs

Didier Drogba (Photos), früherer Stürmerstar des FC Chelsea, hat im vermeintlich letzten Spiel seiner aktiven Karriere eine Niederlage kassiert. Der 40-Jährige verlor am Donnerstag (Ortszeit) with the Phoenix Rising das Final der zweitklassigen United Soccer League in the United States gegen Louisville City 0: 1 (0: 0).

Den Siegtreffer im Spiel erzielte Louisvilles Luke Spencer in der 62. Spielminute. Der ivorische Angreifer Drogba hatte im März verkündet, dass er nach dieser Saison seine Karriere beenden würde.


Didier Drogba

D. Drogba

MS

Mittelstürmer

Sp

Einsätze

Leistungsdaten

8

4

1


29 PL-Treffer 2009/10
Die Karriere von Didier Drogba in Zahlen
Zur Übersicht
Den größten Erfolg seiner Karriere feierte er 2012, als er mit Premier League-Klub Chelsea den Champions League-Titel holte. Im "Finale dahoam" in München setzten sich die Blues damals glücklich mit 5: 4 n.E. gegen den FC Bayern durch – Drogba hatte seinen Verein mit seinem 1: 1-Ausgleichstreffer in der 88. Minute in die Verlängerung gerettet. Dazu gewann er mit den Londonern unter anderem viermal die englische Meisterschaft.

Insgesamt traf Drogba in 686 Pflichtspielen auf Vereinsebene 300-mal. 2006 and 2009 wurde er als Afrikas Fußballer des Jahres ausgezeichnet. Seinen Klubs spülte der Torjäger bei seinen Wechseln 44.6 Millionen Euro in die Kassen.

Anzeige:


zur Startseite

Leave a comment

Send a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.