Wegloben nach Brüssel? | ZEIT ONLINE

0
29

Sie war keine Spitzenkandidatin bei der Europawahl, sie hat jede Menge Ärger im eigenen Ministerium, und sie hat keine europapolitische Erfahrung: Trotzdem soll Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen nach dem Willen der Staats- und Regierungschefs der EU-Länder jetzt Präsidentin der EU-Kommission werden – als
erste Frau und als erste Deutsche seit Jahrzehnten. Der noch amtierende Präsident
der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, findet den Personalvorschlag für seine
Nachfolge eine gute Idee. Doch im EU-Parlament und auch innerhalb der Bundesregierung gibt es Widerstand gegen den Deal, den Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Sondergipfel mit ausgehandelt hat. Wie realistisch ist es, dass von der Leyen den Job wirklich bekommt, wenn das Parlament so verärgert ist, dem Personalvorschlag aber zustimmen muss? Matthias Krupa ist am Sitz des Parlaments in Straßburg und ordnet im Gespräch mit Rita Lauter von der Leyens Chancen ein.

Fruchtsorbet oder Chipstüte, was kann man bedenkenloser
genießen? Eigentlich ließe sich das ganz einfach erkennen: Wenn auf der Packung
eine grüne Ampel zu sehen ist, kann man beherzt zugreifen, bei Rot sollte man
vorsichtig sein – das Produkt enthält viel Fett, Zucker oder Salz.
Verbraucherschutz- und Ärzte-Organisationen fordern seit Langem diese
Lebensmittelampel. Immerhin sind in Deutschland fast die Hälfte der Frauen und
zwei Drittel der Männer übergewichtig – und haben damit ein höheres Risiko für
Diabetes, Krebs und Infarkte. Doch warum gibt es in Deutschland diese
Lebensmittelkennzeichnung immer noch nicht – und wieso lässt Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner dazu eine Meinungsumfrage veranstalten, anstatt sich auf wissenschaftliche Erkenntnisse zur Wirksamkeit der Ampel-Kennzeichnung zu verlassen? Dazu hat Jan Schweitzer aus dem ZEIT-Wissensressort
recherchiert.

Und sonst so? Eine norwegische Insel will die Zeit abschaffen. Ach nee, doch nicht. Obwohl?

Mitarbeit: Andrea Buhtz, Mathias Peer
Moderation: Rita Lauter

Alle Folgen unseres Podcasts finden Sie hier. Sie erreichen uns per Mail unter [email protected].

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.